Forderungsmanagement & alternative Finanzierung

Versicherung gegen Rückforderung
durch Insolvenzverwalter
Kreditversicherung
online
einfach und direkt
über das Web
Bezahlen Sie auch zuviel
für Ihre Kreditversicherung?
Zusätzliches Eigenkapital
Wachstum finanzieren
bankenunabhängig
__________
__________
Limitprobleme in der Kreditversicherung?
Nutzen Sie zusätzliche Top-up-Limite.
Informieren Sie
sich online
über Ihre Geschäftspartner.
Schnelle Liquidität
durch den Verkauf einzelner Forderungen

atevis-News

100 Jahre (Waren-) Kreditversicherung

07. Oktober 1917. Start der (Waren-) Kreditversicherung in Deutschland

100 Jahre EULER HERMES DEUTSCHLAND - Herzlichen Glückwunsch!

Vor 100 Jahren, am 07. Oktober 1917 begann die Erfolgsgeschichte der Kreditversicherung – eigentlich Warenkreditversicherung – in Deutschland. 

Mit Gründung der „Hermes Kreditversicherungsbank AG“ in Berlin wurden damals die Grundsteine dafür gelegt, dass heute das Thema Kreditversicherung  in fast allen Branchen und Unternehmensgrößen fester Bestand des Forderungsmanagements ist.

  • Die Erfolgsgeschichte der Kreditversicherung ist auch ganz eng mit der Erfolgsgeschichte des EULER HERMES und dessen Gründung vor jetzt mehr als 100 Jahren verbunden.
    Auf diesem Weg möchten wir dem EULER HERMES zu seinem 100-jährigen Jubliläum gratulieren, bedanken uns für die vielen Jahre der erfolgreichen Zusammenarbeit und wünschen EULER HERMES und seinen Mitarbeitern alles Gute für die Zukunft!

Der aktuelle Kreditversicherungsmarkt bietet heute für Unternehmen mit Forderungsausfallrisiko – Lieferung der Waren bzw. Dienstleistungserbringung auf  Ziel – weltweite Lösungen an, die vor Insolvenz und/oder Zahlungsverzug eines Handelspartners schützen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Handelspartner im In- oder Ausland sitzt.

Der Kreditversicherer prüft die Kunden seiner Versicherungsnehmer im Vorfeld auf Bonität. Im Rahmen des Kreditversicherungsvertrages wird für jeden geprüften Kunden ein Limit festgesetzt, innerhalb dessen ein Forderungsausfall abgesichert ist.  Die Prüfung der Bonität geschieht heute in sekundenschnelle und gibt dem Versicherungsnehmer die Gewissheit nur mit den Kunden zusammen zu arbeiten, die dem Rating eines Kreditversicherers standhalten. Mit der Expertise eines Kreditversicherers im Rücken, können Unternehmen gezielt Risiken eingehen, d.h. sie können z.B. ihren Kunden bei der Laufzeit des Zahlungsziels entgegenkommen.

Für Unternehmen die insbesondere ins Ausland ihre Waren oder Dienstleistungen verkaufen, ist es fast zwingend erforderlich, kreditversichert zu sein. Fremde Rechtssysteme, fremde Kulturen in der Bezahlung von  Rechnungen müssen kalkulierbar gemacht werden. Gleiches gilt insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen, die bei einem größeren Forderungsausfall selbst in eine existenzbedrohende Situation kommen können.

Euler Hermes, Atradius und Coface gehören zu den großen Anbietern in Deutschland, die auch weltweit vertreten sind. Der Markt für Kreditversicherung hat sich in den letzten Jahren für weitere Anbieter geöffnet, so dass jetzt eine Vielzahl von Versicherern Kreditversicherungsprodukte in Deutschland anbieten.

Kreditversicherung ist aber für Mittelständler nicht die einzige Möglichkeit das Risiko eines Zahlungsausfalls zu eliminieren. Sie können ihre Kundenforderungen auch an eine Factoringgesellschaft verkaufen. Immer dann, wenn Liquidität, gerade bei schnell wachsenden Unternehmen gefragt ist, kann Factoring eine sinnvolle, bankenunabhängige Finanzierungquelle darstellen. Auch bei diesem Geschäft sind die Kreditversicherer indirekt involviert, weil die meisten Factoringgesellschaften bei den Kreditversicherern rückversichert sind. Ohne die Zeichnung eines Limits durch den Kreditversicherer, wird der Forderungsankauf für den Factor schwierig.

Der Kreditversicherungsmarkt ist aktuell ein Käufermarkt. Die Prämien für die Kreditversicherung sind in den letzten Jahren rückläufig und aktuell auf einem günstigen Niveau, um sich den Forderungsausfallschutz einzukaufnen. Dies hängt unter anderem daran, dass die Unternehmensinsolvenzen seit der Lehmann-Krise sich auf relativ niedrigem Niveau halten. Solange die Zinsen über die EZB auf dem derzeitigen Level gehalten werden, ist  – von Einzelfällen abgesehen – mit keinem sprunghaften Anstieg der Insolvenzzahlen von Unternehmen zu rechnen.

Standardprodukte in der Kreditversicherung sind bereits ab einer Jahresprämie von 1.000 EUR zu bekommen.

Auch die Vielfalt der Gestaltung von Kreditversicherungsverträgen ist heute Sinne eines optimalen Forderungsausfallschutzes gegeben. War es früher nur möglich, alle Forderungen komplett zu versichern, lassen sich die Anbieter inzwischen auch auf Deckungen für einzelne Forderungen oder der Absicherung einzelner Debitoren ein. Auch unkündbare Limite sind im Einzelfall bei größeren Unternehmen denkbar.

Neu ist auch die sog. Anfechtungsversicherung. Sie ist Antwort und Lösung darauf, dass Insolvenzverwalter verstärkt versuchen, Zahlungen von Lieferanten in Insolvenz gegangener Unternehmen zurückzufordern. Begründung der Insolvenzverwalter, dass die Zahlungsunfähigkeit des Abnehmers bereits ersichtlich war.

Selbstverständlich bieten die Kreditversicherer heute Online-Tools an, die es den Versicherungsnehmern erlauben, die Verwaltung des bestehenden Kreditversicherungsvertrages optimal zu gestalten und den permanenten Austausch zwischen Kreditversicherer und Versicherungsnehmer erleichtert. Der Versicherungsnehmer ist gegenüber dem Kreditversicherer im Rahmen seiner Obliegenheiten in der Pflicht und muss insbesondere den Zahlungsverzug und Überfälligkeiten seines Abnehmers melden.

Trotz neuer Kommunikationstechniken ist die Kreditversicherung in der Handhabung immer noch „ursprünglich“ geblieben, d.h. ständiger Kontakt und Austausch über das Risiko sind für den Kreditversicherer als auch den Versicherungsnehmer wichtiger Bestand eines erfolgreichen Forderungsmanagements.

Erfolgreich heißt, dass der Schadenfall erst gar nicht eintreten soll, weil im Zuge des ständigen Monitorings negative wirtschaftliche Veränderungen erkannt werden und Lieferungen und Leistungen den Bonitätveränderungen des Handeslpartner angepasst werden, im schlimmsten Fall werden die Lieferungen und Leistungen eingestellt. 

Die Kreditversicherung ist nach 100 Jahren heute unverzichtbarer Bestandteil des Forderungsmanagements in einer sich immer schneller drehender und komplexeren Welt. 

Autor: 

 Detlef Heydt

Fach- und  Spezialmakler für Kreditversicherung, Factoring, Einkaufsfinanzierung, Auftragsfinanzierung und Beteiligungskapital für den Mittelstand. 

Betreiber eines Internetportal für das Forderungs- und Finanzierungsmanagement und alternative, bankenunabhängige Finanzierungen im deutschsprachigen Raum. 

Sie haben Fragen? Unsere Kommunikationsdaten sind auf den Webseiten hinterlegt.

. . . sprechen Sie uns an!